+49 7457-9491228

DVT-Lehrgänge

In regelmäßigen Abständen finden Spezialisierungs- und Prüfungslehrgänge statt. Alle Lehrgänge werden durch Dai-Sifu Tassos persönlich geleitet. Als IDVTA-Mitglied darfst Du an jedem Lehrgang teilnehmen, unabhängig davon, in welchem Land er stattfindet. 

Zum Lehrgangsplaner >>

Prüfungslehrgänge
Nachdem ein(e) DVT-Schüler(in) sein/ihr Trainingsprogramm erfolgreich erlernt hat, wird dieses mit einer Prüfung abgeschlossen. Da die Trainingsprogramme der einzelnen Graduierungen aufeinander aufbauen, ist die dadurch gewährleistete „Qualitätskontrolle“ sehr wichtig. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, ist es nach einer bestimmten Zeit der Verinnerlichung schwierig, sich diesen wieder „abzugewöhnen“.

Stress und Prüfungsangst sind bei den DVT-Prüfungslehrgängen fehl am Platz. Die Prüfung wird durch ein sehr intensives Training dargestellt, welches sich über 5-7 Stunden erstreckt. Pausen sind selbstverständlich vorgesehen. Während der gesamten Dauer des Lehrganges macht sich Dai-Sifu Tassos einen Eindruck vom Trainingsniveau der Schüler, korrigiert und erklärt Hintergünde und Zusammenhänge.

Ausbilderlehrgänge

Die Ausbilderlehrgänge sind – wie der Name schon sagt – Ausbildern und Lehrergraden vorbehalten.

Sie dienen dazu, das „Lehren zu lernen“ und einen gleichbleibenden, einheitlichen Qualitätsstandart zu gewährleisten.

Waffenlehrgänge

Bei DVT-Waffenlehrgängen steht der Kampf gegen und mit Waffen im Vordergrund. Mögliche Waffen sind Messer, Stöcke, Tonfa, Schusswaffen, Langstock, Doppelmesser und diverse Alltagsgegenstände, welche als Waffen zweckentfremdet werden könnten.
Vorrangiges Ziel ist es, die Wirkungsweise und Anwendung der Waffen kennenzulernen.

Nur so können „Ängste“, die sich auf den Angriff mit einer Waffe selbst beziehen, reduziert werden.

Speziallehrgänge

Die IDVTA-Speziallehrgänge bieten Sicherheitsbehörden und – unternehmen die Möglichkeit,
außerhalb der regulären Schul- und Prüfungsstruktur im DVT-Nahkampf und den Selbstverteidigungstechniken ausgebildet zu werden.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit Dai-Sifu Tassos auf.