+49 7457-9491228

Dai-Sifu Tassos

Sifu Tassos / Heinrich

Im Jahr 1958 wurde Sifu Tassos in Griechenland geboren und begann dort im Alter von 8 Jahren verschiedene Kampfkunst-Stile zu lernen. Mit 14 Jahren kam er mit seiner Familie nach Deutschland.

Nach weiteren Jahren des Trainings verschiedener Kampfkünste lernte er durch einen Freund (Heinrich) das Leung Ting WingTsun (WT) kennen.

Ab diesem Tag konzentrierte sich Sifu Tassos ausschließlich auf das Studium dieser Kampfkunst – seine Lehrer waren Sifu K.R. Kernspecht und GM Leung Ting.

Im Jahr 1986 wurde er in der EWTO WT- Cheftrainer für Griechenland. Bis dahin war er der einzige Grieche, der es so weit geschafft hatte. Mit dem 6. Meistergrad (Practician), erreichte er einen der höchsten Grade, der damals an Schüler verliehen wurde.

In den 20 Jahren EWTO-Mitgliedschaft half Sifu Tassos WT auf der ganzen Welt zu verbreiten und auf großen Festivals zu präsentieren.

So z.B. auf der Budo Gala 1991 und 1995, wo er vor über 15.000 Zuschauern auftrat. Unter den Anwesenden waren auch berühmte Hollywood Schauspieler.

 

Sifu Tassos auf Koh Samui (Thailand)

Sifu Tassos – Thaibox Stadion in Thailand

Zum ersten mal in der Geschichte des WT, führte Sifu Tassos in einem Thaibox Stadion in Thailand Techniken der realistischen Selbstverteidigung vor. Zuschauer & Thaibox-Profis waren sprachlos und begeistert.

 

Dai-Sifu Tassos Reisen nach China

Auf seinen unzähligen Reisen sammelte er viele Erfahrungen. Unter anderem besuchte Sifu Tassos zweimal Hongkong, wo er auch Privatunterricht von GM Leung Ting bekam. 1996 bekam er die Gelegenheit mit GM Leung Ting von Hongkong in die VR China zu reisen.

Genauer gesagt besuchten wir Fatshan, um die Wurzeln des Wing Chun und GGM Yip Man kennen zu lernen. In Fatshan hatte er die Gelegenheit mit GM Lun Kai auf Tuchfühlung zu gehen, welcher der älteste noch aktive Schüler von GGM Yip Man ist. Sie begannen ihre Begegnung mit Chi Sao.

Da sich keiner der beiden eine Blöße geben wollte, spitzte sich die Situatuion etwas zu. Um ihn nicht zu verletzen, und aus Respekt, hielt Sifu Tassos bei allen seinen Aktionen ca. 10 cm Abstand zu GM Lun Kai. Ganz deutlich sieht man es auf dem Video. Bis das „Idol von Fatshan“ den wahrscheinlich größten Fehler seines Lebens machte. Als GM Lun Kai bemerkte, dass er doch kein leichtes Spiel hat, hätte er diplomatischer sein sollen.

Es wäre besser gewesen er hätte abgebrochen und Sifu Tassos für sein Chi-Sao gratuliert. Damit hätte er weiterhin das Idol von Fatshan bleiben können. Doch er versuchte mit aller Gewalt zu treffen. Einmal ist es ihm auch gelungen, was ebenfalls auf dem Video zu sehen ist.

Sifu Tassos gab ihm keine weitere Chance für einen Treffer und kontrollierte seine Techniken dabei so, dass sie GM Lun Kai stoppten.

„Deine Fauststöße waren absolut kontrolliert, ich danke Dir dafür.
Deine Techniken sind sehr gut. Eines Tages wirst Du die Klasse von Yip Man erreichen.“

GM Lun Kai

 

Mehr zum Thema: